Kommerzielles Sponsoring einer externen Veranstaltung

KODEX-GRUNDSÄTZE

Kommerzielles Sponsoring kann für Albemarle eine Weg sein, die Wahrnehmung durch unser Umfeld zu verbessern, mit Kunden und Partnern in Kontakt zu treten und das Bewusstsein für die Bedeutung von Albemarle in dem lokalen Umfeld, in dem wir tätig sind, zu erhöhen. Um Betrug und Korruption zu bekämpfen, müssen wir jedoch sicherstellen, dass unser Sponsoring an den zugelassenen Empfänger ausgezahlt und für den vorgesehenen Zweck verwendet wird.
  • Wir leisten kommerzielles Sponsoring nur für legitime Geschäfts- und Markenentwicklungszwecke.
  • Wir bieten, gewähren oder versprechen kein direktes oder indirektes kommerzielles Sponsoring mit der Absicht, eine Person (einschließlich eines Behördenvertreters) unangemessen zu beeinflussen, um Geschäfte oder einen anderen unzulässigen Vorteil zu erlangen.
  • Wir nutzen kommerzielles Sponsoring nicht als Mittel, um uns selbst, unseren Verwandten, Freunden oder Kollegen einen unangemessenen Vorteil zu verschaffen.

Unsere Kodex-Grundsätze in Aktion

  • Stellen Sie sicher, dass geplantes kommerzielles Sponsoring in die jeweilige operative Jahresplanung aufgenommen wird.
  • Holen Sie gemäß den Vorgaben der Richtlinie zur Vermeidung von Bestechung und Bestechlichkeit (Anti Corruption Policy) und in Einklang mit dem Verfahren über kommerzielles Sponsoring (Commercial Sponsorship Procedure) eine Vorabgenehmigung ein, bevor Sie im Namen von Albemarle ein kommerzielles Sponsoring anbieten oder bereitstellen.
  • Befolgen Sie diesen Kodex (Geschenke anbieten oder annehmen und Bewirtung), wenn ein kommerzielle Sponsoring bedeutet, dass den Veranstaltungsteilnehmern Etwas von Wert, einschließlich Geschenken oder Bewirtung, zur Verfügung gestellt wird.
  • Konsultieren Sie Corporate Communications, um sicherzustellen, dass der Empfänger des kommerziellen Sponsorings die jeweiligen Markenzeichen und andere Albemarle-Branding-Materialien verwendet.
  • Stellen Sie sicher, dass das kommerzielle Sponsoring an den autorisierten Empfänger ausgezahlt, für den genehmigten Zweck verwendet und mit einer Quittung bestätigt wird, mit allen lokalen Steueranforderungen übereinstimmt und der richtigen Kostenstelle zugeordnet wird.
  • Besprechen Sie einen Konflikt mit Ihrem Vorgesetzten und dokumentieren ihn in Übereinstimmung mit diesem Kodex (Interessenkonflikte managen), wenn Sie, Ihr Ehepartner, Ihr Partner oder Ihre Angehörigen direkt oder indirekt mit dem Empfänger eines kommerziellen Sponsorings verbunden sind, um dessen Genehmigung Sie gebeten haben oder gebeten wurden.

DEFINIERTE BEGRIFFE

Behördenvertreter

ist ein weit auszulegender Begriff und umfasst:

  • Arbeitnehmer einer Behörde, Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst oder sonstige Personen, die im Auftrag einer (nationalen, regionalen oder lokalen) öffentlichen Stelle, einschließlich Körperschaften, Anstalten und Stiftungen, tätig sind. Behördenvertreter sind zum Beispiel Minister, Richter, Bürgermeister, Polizeibeamte, Soldaten, Zollbeamte oder auch Chemieprofessoren an öffentlich-rechtlichen Universitäten;
  • Arbeitnehmer von internationalen staatlichen Organisationen, wie den Vereinten Nationen oder der Weltbank;
  • Arbeitnehmer von staatlichen oder staatlich kontrollierten Unternehmen, wie z.B. Raffinerien;
  • Vertreter einer politischen Partei, Parteifunktionäre oder Kandidaten für politische Ämter; und
  • Personen, die öffentliche Stellen, Positionen oder Ämter besetzen, die aus Brauch oder Konvention entstanden sind, wie Vorsitzende von indigenen Gemeinden oder Mitglieder einer königlichen Familie.
Angehöriger

sind der Ehepartner oder eine in einer vergleichbaren Beziehung stehende Person; die Großeltern der Person und des Ehepartners; Eltern, Geschwister, Kinder, Nichten, Neffen, Tanten, Onkel und der Ehepartner oder eine in einer zu den genannten Personen vergleichbaren Beziehung stehende Person; oder jeder, der im gleichen Haushalt wohnt.

Menü