Verwaltung personenbezogener Daten

KODEX-GRUNDSÄTZE

Wir respektieren die Privatsphäre und die personenbezogenen Daten aller Personen und ergreifen geeignete Maßnahmen zu deren Schutz.

  • Wir halten uns an alle geltenden Datenschutzgesetze.
  • Wir erheben, verarbeiten, speichern, nutzen, übertragen und löschen personenbezogene Daten
    • nur dann, wenn eine berechtigte geschäftliche oder rechtliche Notwendigkeit dafür besteht;
    • wenn wir entsprechend bevollmächtigt sind;
    • genau, angemessen, fair und transparent.
  • Wir gehen mit personenbezogenen Daten sorgfältig um und ergreifen Maßnahmen, um deren Sicherheit und Schutz zu gewährleisten.
  • Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es notwendig ist, und nur für den Zweck, für den die Daten erhoben wurden.
  • Wir geben personenbezogene Daten nur dann an andere weiter, wenn dies durch geschäftliche oder rechtliche Zwecke gerechtfertigt ist und die Empfänger berechtigt sind, diese Daten zu erhalten. Wir ergreifen ferner Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Empfänger die Bedeutung des Schutzes dieser Daten verstehen.
  • Wir untersagen die Verwendung von personenbezogenen Daten Dritter für private Zwecke, für kommerzielle Zwecke durch andere Stellen als durch Albemarle, oder auf andere unangemessene Weise.
  • Wir ergreifen geeignete Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Übermittlung von personenbezogenen Daten, insbesondere in andere Ländern, legal und sicher ist.
  • Wir ergreifen Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Dritte, die in unserem Namen personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzen, dies in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen und dem Verhaltenskodex für Geschäftspartner (Code of Conduct for Business Partners) tun.
  • Wir reagieren unverzüglich und in angemessener Form auf Anfragen unserer Arbeitnehmer und anderer Datensubjekte, die ihr Recht, ihre personenbezogenen Daten zu überprüfen, zu aktualisieren, zu korrigieren oder zu löschen, geltend machen.
  • Wir melden jeden vermuteten Diebstahl, versehentlichen Verlust oder unbefugten Zugriff, sowie jede Zerstörung oder Änderung von personenbezogenen Daten, im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben.

Unsere Kodex-Grundsätze in Aktion

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten in Workday auf dem neuesten Stand sind, damit Sie oder Ihre Familie im Notfall kontaktiert werden können.
  • Konsultieren Sie die Rechtsabteilung oder Global Ethics & Compliance, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sich bei Informationen um personenbezogene Daten handelt.
  • Klassifizieren Sie jedes Dokument, das personenbezogene Daten enthält, im Einklang mit den Vorgaben der Globalen Richtlinie über die Verwaltung von Informationen (Global Information Management Policy).
  • Lesen Sie die Albemarle-Richtlinie über den Schutz von Arbeitnehmerdaten (Albemarle Employee Personal Data Protection Policy), oder wenden Sie sich an den Chief Data Privacy Officer, wenn Sie Fragen dazu haben, wie Ihre personenbezogenen Daten von Albemarle verarbeitet werden.
  • Wenden Sie sich an den Chief Data Privacy Officer, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob und wie Sie personenbezogene Daten anderer Personen erheben, verarbeiten, speichern, nutzen, aufbewahren, übertragen oder löschen dürfen.
  • Konsultieren Sie die Rechtsabteilung in einem frühen Stadium des Auswahlverfahrens, wenn ein potenzieller Lieferant personenbezogene Daten in unserem Namen verarbeiten wird oder kann.
  • Melden Sie unverzüglich alle tatsächlichen, vermuteten oder versuchten Verletzungen des Schutzes personenbezogener Daten per E-Mail an databreach@albemarle.com. Ermitteln Sie niemals auf eigene Faust bei Datenschutzverletzungen.

DEFINIERTE BEGRIFFE

Personenbezogene Daten

meint alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Besonders vertrauliche personenbezogene Daten unterliegen zusätzlichen Einschränkungen bei der Verarbeitung und Nutzung. Hierzu gehören beispielsweise Daten über

  • die ethnische Herkunft;
  • den Gesundheitszustand; oder
  • die Gewerkschaftsmitgliedschaft.

Menü